Samstag

Mit dem Car fuhren wir nach Madulain. Die Fahrt verlief reibungslos. Zur Stärkung hielten wir im Heidiland und machten 30 Minuten Pause. Danach ging es weiter Richtung Oberengadin. Die Fahrt führte uns über den Julierpass ans Ziel. Um 15:30 kamen wir im Chesa Romedi an und die Kids konnten ihre Zimmer beziehen. Die Mädels im ersten Stock und die Jungs im zweiten und dritten Stock. Das Küchenteam machte sich sofort an die Arbeit um uns allen ein vorzügliches Abendessen zu servieren. Die Penne Napoli mit Salat waren die perfekte Stärkung nach der langen Car fahrt und dem Einrichten der Zimmer.

Nach dem Abendessen lernten wir uns spielerisch alle besser kennen und eiferten unseren Namen nach. Nicht fehlen durften die FIS Regeln. Wir lernten diese anhand eines Memorys. Die Kids stellten Fragen und waren aufmerksam dabei. Der erste Tag des Lagers ging vorbei und um 22:30 war Lichter löschen und Zeit die Schäfchen zu zählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: